×

Das Leben in den Jahren 1930 - 1989

Unsere Ausstellungsbereiche

Spielzeug

Radio

Fernseher

Antennen

Wohnungen

Außenbereich

Termine

07.04.2019 --> Die DDR-Garage

Zur Eröffnung der Saison 2019 erwartet Sie ein Einblick in das mobile Leben in der DDR. Bis zu 14 Jahre warteten wir auf unseren Trabant. Und wenn er mal nicht fuhr, stand er in der Garage und wurde noch selbst repariert. Erleben Sie eine typische DDR Garage inkl Trabant

30.05.2019 / 02.06.2019 / 09.06.2019 --> Camping in der ehemaligen DDR

Millionen DDR-Bürger verbrachten ihren Urlaub auf dem Campingplatz. Egal ob an der Ostsee, in der ČSSR, am Balaton oder in Bulgarien. Erleben Sie Camping in der ehemaligen DDR.

01.06.2019 --> Familientag

von 15:00 Uhr (für unsere Kleinen) bis open end (für unsere Großen), unterhalten wir Sie mit einem Kinderprogramm, dem Wassergeist von Roßlau und einigen anderen Überraschungen. Erleben Sie UDO LINDENBERG (sein Double).

07.07.2019 --> Wir fahren Rad

Auch in der ehemaligen DDR war Radfahren ein Nationalsport. Wir zeigen Ihnen unsere DDR Exponate

25.08.2019 --> Das DDR-Klassenzimmer

Exponate aus den Klassenräumen der ehemaligen DDR. Sie erinnern sich bestimmt noch an den Polilux?!

15.09.2019 --> 50 Jahre Farbfernsehen der DDR

Am 03. Oktober 1969 wurde mit dem Color 20 in der ehemaligen DDR das Farbfernsehen eingeführt. Kommen Sie am 15.09.2019 zu uns und wir präsentieren Ihnen den Color 20 in Aktion. Erleben Sie live den ersten Farbfernseher der ehemaligen DDR, entwickelt vom Zentrallabor für Rundfunk- und Fernsehempfangstechnik und gebaut vom Hersteller RFT Staßfurt.

06.10.2019 --> Landwirtschaftstechnik der ehemaligen DDR

Besuchen Sie uns am 06.10.2019 und erleben Sie die Landmaschinentechnik der ehemaligen DDR, von Dreschmaschinen bis zum Traktor.

Was gibt es zu sehen

Zwei liebevoll bis ins Detail gestaltete Wohnungen aus der Zeit von 1930 bis etwa 1950 und aus den 1970er Jahren sind im Wohnhaus zu sehen.

In der Waschküche werden Waschgeräte aus 100 Jahren – unter anderem Schleudern, Waschmaschinen und eine Schrankbadewanne – ausgestellt.

Ein weiterer Bereich ist verschiedenen Exponaten aus der DDR-Geschichte gewidmet, wie zum Beispiel Spielzeuge, Fotoapparate, Schreib- und Nähmaschinen.

In einigen Garagen enstehen Imperien, in unserer ein Trabant, inkl. dem Werkzeug für alle Reparaturen. In der ehemaligen DDR wurde alles noch selbst gemacht. Kommen Sie und schauen Sie es sich an.

Der Rundfunkbereich zeigt eine umfangreiche Sammlung von Radio- und Tonbandgeräten, sowie Schallplattenspielern, hergestellt zwischen 1930 und 1989, viele davon sind  funktionsfähig. Wir führen Ihnen diese gern vor.

In unserem Fernehmuseum können Sie  Fernsehgeräte aus der Nachkriegs- und DDR-Produktion von 1950 bis 1989 sowie aus der "Nachwendeproduktion" bis 1991  besichtigen. Auch diese führen wir Ihnen gern live vor.

Unsere Ausstellung zur Antennentechnik und Kabelfernsehen unter dem Motto „Wie kommt das Bild ins Fernsehen?“, zeigt Ihnen die Technik von damals und heute. Sie wollten schon immer wissen, wie das Bild ins Fernsehen kommt? Wir erklären es Ihnen gern.

Wissen Sie wie der Strom in die Steckdose kommt? Nein? Wir schon und in unserer Ausstellung erklären wir Ihnen dies auch.

Öffnungszeiten

Liebe Besucher,

Saisonstart für 2019 ist der 07.04.2019

Unser Museumshof Chörau ist von April bis November zu folgenden Zeiten für Sie geöffnet:

immer Sonntag von 14 - 17 Uhr.

Eintrittspreise:

Erwachsene: 2,00 €

Kinder: 1,50 €

Des Weiteren besteht die Möglichkeit auf Terminvereinbarungen und individuellen Führungen durch unseren Museumshof.
Rufen Sie uns zur individuellen Terminvereinbarung doch einfach direkt an oder schreiben Sie uns eine E-Mail.

So erreichen Sie uns!

Kontakt/Impressum:

Museumshof Chörau e.V.
VR: 4631, Amtsgericht Stendal
USt.-ID: 116/143/08607

Torsten Winger
Dorfstr. 6
OT Chörau
06386 Osternienburger Land
Tel.: 034909-709905
Funk: 0163-8264397
E-Mail: Museumshof-Choerau@web.de

Kontaktformular

Datenschutzerklärung

Durch den Besuch unserer Webseite werden ihre IP-Adresse sowie einige vom Browser übermittelten Daten vorübergehend erhoben und automatisch in sogenannten Log-Files für statistische Auswertungen gespeichert. Diese werden nach einiger Zeit wieder gelöscht und nicht weitergegeben.

Falls sie auf Facebook angemeldet sind, werden ihre Daten (Nutzer-ID, Datum, Uhrzeit, IP und Gerät) beim Besuch unserer Webseite auch an Facebook durch die Integration des Facebook-Plug-ins weitergegeben. Diese werden unter Umständen von Facebook aufgezeichnet. Für weitere Informationen dazu sehen sie bitte die Datenrichtlinie von Facebook ein. Wenn ihre Daten nicht mit Facebook in Verbindung gebracht werden sollen, melden sie sich bei jedem Besuch unserer Webseite von Facebook vorher ab.

Wir übernehmen keine Haftung für die Inhalte externer Links. Diese werden vom jeweiligen Seitenbetreiber selbst erstellt.